Die besten Geschäftsideen aus der ersten Jahreshälfte 2013



Die erste Hälfte des Jahres 2013 ist rum. Wir können auf Für-Gründer.de auf eine Vielzahl interessanter Geschäftsideen zurückblicken. Mit dabei waren spannende Ideen aus Amerika, Crowd funding Projekten, Mode, Internet und High-Tech, sowie Gewinner von Gründerwettbewerben. Wir stellen Ihnen heute 10 der interessantesten Geschäftsideen aus dem ersten Halbjahr 2013 vor.

Das Ein-Personen-Elektrofahrzeug – die Geschäftsidee Colibri

Das Jahr begann mit den Finalisten des Geschäftsideenwettbewerbs CODE_n13. Mit dabei das umweltschonende Ein-Personen-Fahrzeug Colibri. Die Idee dahinter: Da ohnehin die meisten Autos nur mit einer Person besetzt sind ist es sinnvoller für diesen Zweck ein besonders leichtes Vehikel zu nutzen. Aufgrund seines Leichtbaukonzepts wiegt das Auto der Geschäftsidee Colibri nur 280 kg und ist damit besonders energieeffizient. Eine spezielle Struktur auf Magnesium-Basis verspricht trotzdem eine hohe Sicherheit für den Insassen. Mit seinen Maßen von 2,60 Meter Länge und 1,05 Meter Breite passt es in fast jede Parklücke.

Der Colibri ist das innovative und energieeffiziente Ein-Personen-Elektrofahrtzeug.
Der Colibri ist das innovative und energieeffiziente Ein-Personen-Elektrofahrtzeug.

Hier finden Sie zusätzliche Informationen und einen Überblick über die weiteren Finalisten des CODE_n13 Geschäftsideenwettbewerbs.

Das Mini-Miet Kino von Radebeul

Filme per On-Demand Streaming und großflächige Flachbildschirme in den Wohnzimmern der Deutschen machen dem klassischen Kino immer mehr Konkurrenz. Im Februar berichteten wir über die Geschäftsidee des Palastkinos in Radebeul bei Dresden. Dieses hält den Guinnes Rekord für das kleinste kommerzielle Kino der Welt. Beschränkt auf einen Saal mit nur neun Kinositzen, bietet es ein besonders persönliches Kinoerlebnis.

Das Programm wird auch nicht im Voraus vom Betreiber bestimmt, sondern kann von den Besuchern aus einem Angebot von über 1.500 Filmen frei gewählt werden. Geboten wird auch eine Bar inklusive Getränken und Snacks. Die Miete für einen zweistündigen Kinoaufenthalt inklusive Barnutzung kostet lediglich 30 Euro. Im Mietpreis enthalten ist auch das Equipment für einen Karaoke- bzw. Videospieleabend.

Weitere innovative Geschäftsideen für Cineasten finden Sie in unserem Artikel „Kinokonzepte der besonderen Art“.

Shareconomy – Kleiderkreisel

Anfang 2013 stand das Thema Shareconomy hoch im Kurs. Ein interessanter Vertreter ist die Geschäftsidee Kleiderkreisel. Auf deren Onlineplattform können Mitglieder untereinander Outfits tauschen, verschenken und verkaufen. Die Idee dahinter ist weniger besitzen zu müssen und damit Ressourcen und Geld zu sparen sowie die Umwelt zu schonen. Die Geschäftsidee Kleiderkreisel konnte seit ihrem Start im November 2012 bereits 300.000 Mitglieder von diesem Konzept überzeugen.

Kleiderkreisel_Logo
Kleider tauschen und leihen statt kaufen, das ist das Prinzip der Geschäftsidee Kleiderkreisel.

Leihen statt Kaufen – Weitere Geschäftsideen zu diesem Thema finden sie hier.

Unvergessliche Panoramabilder mit der Geschäftsidee Panospective

Im März berichteten wir über die Geschäftsideen der Finalisten des Gründerwettbewerbs Berlin-Brandenburg. Im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie hat sich die Geschäftsidee Panospective durchgesetzt. Dabei handelt es sich um eine Wurfkamera die in der Lage ist, innerhalb von Sekundenbruchteilen ein komplettes Panorama der Umgebung aufzuzeichnen. Durch die Kugelform und die 36 Kameramodule werden 360°-Aufnahmen horizontal und vertikal bewerkstelligt.

Ein Beschleunigungssensor ermittelt den höchsten Punkt des Wurfes und löst alle Kameramodule zum gleichen Zeitpunkt aus. Mit der Wurfkamera der Geschäftsidee Panospective können somit einzigartige Bilder von Urlaubsreisen, Sportevents und Feiern erstellt werden.

Die weiteren Gewinner des Gründerwettbewerbs Berlin-Brandenburg waren die Geschäftsideen TRY FOODS, die hochwertige Lebensmittel sinnlich und informativ erfahrbar machen möchten und Royalstockmusic, die einen Online-Baukasten für kommerzielle Musikuntermalung entwickelt haben.

Die Geschäftsidee ricepipes – Das gesunde Fast-Food

ricepipes, das sind 10 cm lange und mit allerlei Köstlichkeiten gefüllten Sushirollen. Diese zeichnen sich dadurch aus, das sie fettarm und ohne künstliche Geschmacksverstärker oder Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt werden. Sie werden in dünne Noriblätter gerollt und sind wahlweise gefüllt mit Gemüse, Tofu oder gebratenem Geflügel. Dazu gibt es weitere Geschmacksträger wie Ingwer, Chili, Koriander, Honig und Fetakäse.

Die Produkte der Geschäftsidee ricepipes sollen die neue, gesunde Fast-Food-Alternative sein (Quelle: Screenshot Website www.ricepipes.de)
Die Produkte der Geschäftsidee ricepipes sollen die neue, gesunde Fast-Food-Alternative sein (Quelle: Screenshot Website www.ricepipes.de)

Was auffällt: es gibt im Gegensatz zu klassischem Sushi keinen Fisch. Das ist Absicht, denn die Gründer möchten Rücksicht auf die weltweite Überfischung der Meere nehmen. Die Geschäftsidee ricepipes bietet ihre Sushirollen in mehreren Läden in Berlin an. Wahlweise können sie auch über die Webseite online bestellt und innerhalb der Stadtgrenzen geliefert werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserem ausführlichen Artikel zur Geschäftsidee ricepipes.

Precycling, ein Autohaus für Frauen, Curated Shopping ein Alkoholtester für das Smartphone und ein Stift mit dem man in der Luft zeichnen kann, auf der nächsten Seite erwarten Sie viele weitere interessante Geschäftsideen aus der ersten Jahreshälfte 2013.

button_weiter_lesen

Tags: