Preisverleihung „IKT-Gründung des Jahres“ beim Kongress in Berlin



Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie prämiert die IKT-Gründung des Jahres 2013 beim Kongress Junge IKT-Wirtschaft in Berlin. Der jährlich stattfindende Kongress bietet den Besuchern und Teilnehmern Vorträge, Networking und Raum, um die eigene Geschäftsidee potenziellen Kapitalgebern vorzustellen.

Am 23. April wird erneut der mit 100.000 € dotierte Preis „IKT-Gründung des Jahres“ im Rahmen des Events „Junge IKT-Wirtschaft: Gründen – Investieren – Wachsen“ vergeben. In der Berliner Location Kosmos veranstaltet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zum dritten Mal den Kongress unter dem Motto „Kooperationen, Beteiligungen, strategische Partnerschaften und Allianzen anbahnen“.

Die "Bären" der drei Hauptpreisträger (Quelle: Website kongress-junge-ikt.de)
Die „Bären“ der Hauptpreisträger (Quelle: kongress-junge-ikt.de)

Vor Ort präsentieren Unternehmen ihre innovative Informations- und Kommunikationstechnik (IKT). In Vorträgen werden aktuelle Themen der Branche diskutiert und die Herausforderungen für Jungunternehmer thematisiert.

Einer der Preisträger beim Gründerwettbewerbs IKT Innovativ 2012 war das Unternehmen eyefactive. Das Gründerteam entwickelt Multi-Touch-Displays als Tische oder Wände in überdimensionalen Formaten.

Die eyefactive-Gründer Johannes Ryks und Matthias Woggon schafften es vergangenes Jahr auf das Siegertreppchen und ergatterten mit ihren interaktiven Multimediasystemen mit MultiTOUCH-Technologie den 2. Platz
Die eyefactive-Gründer Johannes Ryks und Matthias Woggon schafften es vergangenes Jahr auf das Siegertreppchen und tragen den Titel „IKT-Gründung des Jahres 2012“

Die Jury würdigte die technische Innovation mitunter für das Alleinstellungsmerkmal der eigenen Technologie für die Projektion und Erkennung von Berührung. Wir sprachen mit Matthias Woggon von eyefactive über die Geschäftsidee und die Erfahrungen des Teams mit Gründerwettbewerben.

Der bundesweite Gründerwettbewerb IKT Innovativ prämiert innovative Geschäftskonzepte im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien. Der Gründerwettbewerb macht es sich zum Ziel, das innovative Können der IKT-Industrie nachhaltig zu nutzen.

Mit der Preisverleihung durch Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie werden Gründerteams ausgezeichnet, die u.a. aus den Initiativen des BMWi sowie dem High-Tech Gründerfonds hervorgingen. Wir sind gespannt, welche Geschäftsideen dieses Mal das Rennen machen.

„Junge IKT-Wirtschaft: Gründen – Investieren – Wachsen“ im Überblick:

  • Wann:
    23. April 2013, 11.30 – 19 Uhr
  • Wo:
    KOSMOS Berlin, Karl-Marx-Allee 131a, 10243 Berlin

Weitere Informationen zum Gründerwettbewerb IKT Innovativ finden Sie bei uns auf dem Portal sowie unter www.kongress-junge-ikt.de, wo auch Anmeldungen für das Event noch möglich sind.

Darüber hinaus besuchten wir auch den Kongress 2012 und berichteten über das Event.

Kontakt für Teilnehmer

Wolfram Groß
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Telefon: 030.31 00 78 20 5
E-Mail: wolfram.gross@vdivde-it.de

Newsletter

Existenzgründerseminare, Gründermessen, Gründerwettbewerbe und mehr im monatlichen Veranstaltungs-Newsletter von Für-Gründer.de:

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf “Jetzt anmelden”.