Blog für Gründer
  • Dienstleister finden

Eintragung in das Handelsregister für Unternehmen

Hilfe für Gründer von:

start2grow begleitet und unterstützt Gründerinnen und Gründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit - bundesweit und kostenfrei.

Mehr erfahren >

Als Gründungsagentur begleitet GO AHEAD Unternehmer auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit – ob in Form der Limited, der Mini-GmbH oder der GmbH.

Mehr erfahren >

Die GRENKE Bank bietet für Gründer und Jungunternehmer einen Zugang zu einem günstigen Förderkredit – nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr erfahren >

Starten Sie in die Selbstständigkeit mit einer Gründung per Franchise. Die Initiative Franchise Top 10 stellt Ihnen die besten Franchisesysteme in Deutschland vor.

Mehr erfahren >

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal für Existenzgründer, Unternehmer und Selbstständige.

Mehr erfahren >

Ein Eintrag in das Handelsregister ist für Kaufleute, die OHG und Kapitalgesellschaften wie die GmbH Pflicht. Das Handelsregister ist ein öffentlich einsehbares Verzeichnis und gibt somit Auskunft über die wirtschaftlichen Verhältnisse eines Unternehmens. Mit einer Eintragung in das Handelsregister schützen Sie auch Ihren Firmennamen.

Erfahren Sie mehr über den Eintrag im Handelsregister und über die Kosten für die Anmeldung im Handelsregister. Wichtig: Vorsicht vor Abzocke nach Ihrem Handelsregistereintrag.

Was ist das Handelsregister?

Das Handelsregister dokumentiert als öffentliches Verzeichnis Einträge über die angemeldeten Kaufleute im Bereich eines zuständigen Registergerichts. Das Handelsregister kann von jedermann eingesehen werden und stellt Informationen über die wesentlichen wirtschaftlichen Verhältnisse von Kaufleuten und Unternehmen bereit. Dazu zählen beispielsweise Jahresabschlüsse und Bilanzen. Mittlerweile wird das Handelsregister nur noch in elektronischer Weise geführt. Auch die Anmeldung und die Eintragung in das Handelsregister erfolgt ausschließlich elektronisch. Der Eintrag im Handelsregister wird im elektronischen Unternehmensregister veröffentlicht.

Durch den Eintrag im Handelsregister erhält der Firmenname einen Schutz gegenüber ähnlich lautenden Firmennamen. Die Führung eines Firmennamens im Geschäftsverkehr ist auch nur für Unternehmen möglich, die einen Eintrag im Handelsregister aufweisen.

Handelsregisteranmeldung

Sie wollen eine GmbH oder UG gründen? Dann muss Ihr Unternehmen beim Handelsregister angemeldet werden. Die Vorlage Handelsregisteranmeldung führt Sie Schritt für Schritt durch die Anmeldung und den Eintrag im Handelsregister.

Für wen besteht die Pflicht zum Eintrag in das Handelsregister?

Kleingewerbetreibende und Freiberufler sind von der Eintragungspflicht ins Handelsregister ausgenommen. Sie können jedoch freiwillig eine Eintragung in das Handelsregister vornehmen lassen. Mit dem Eintrag im Handelsregister werden Sie automatisch zum Kaufmann mit den dazugehörigen Rechten und Pflichten. Aus einer GbR würde durch den Eintrag ins Handelsregister automatisch auch eine OHG.

Gleich mit dem Zeitpunkt der Gründung besteht für folgende Rechtsformen die Pflicht zum Eintrag ins Handelsregister:

  • jeder gewerbetreibender Kaufmann, bspw. Einzelkaufmann
  • jede OHG, GmbH und AG, müssen eine Eintragung in das Handelsregister vornehmen.

Zur Beurteilung, ob ein Unternehmen ein in kaufmännisches Weise eingerichteten Gewerbebetrieb und damit eine Eintragung in das Handelsregister erfordert, wird bspw. der Jahresumsatz, das Kapital, die Anzahl der Geschäftsvorgänge oder die Anzahl der Beschäftigten herangezogen. Als Schwellenwert für den Umsatz werden in der Regel mehrere 100.000 € pro Jahr angesetzt.

Wie erfolgt der Eintrag ins Handelsregister?

Die Anmeldung zum Handelsregister muss in notariell beglaubigter Form erfolgen. Somit müssen Sie sich an einen Notar wenden, der die notwendigen Formalitäten für den Eintrag im Handelsregister übernimmt. Zu den Angaben bei der Eintragung in das Handelsregister gehören in der Regel:

  • Der Unternehmer muss die Firma und den Firmennamen im Handelsregister eintragen lassen.
  • Der Sitz, Niederlassungen und Zweigniederlassungen der Firma mit Angabe der jeweiligen Anschrift gehören ebenso ins Handelsregister.
  • Der Unternehmenszweck ist ebenso Bestandteil des Eintrags ins Handelsregister
  • Vertretungsberechtigten Personen und besondere Vertretungsbefugnisse müssen für den Eintrag ins Handelsregister übermittelt werden.
  • Die Rechtsform des Unternehmens ist beim Handelsregister anzugeben.
  • Und auch die Höhe des Grund- oder Stammkapitals gehören ins Handelsregister

Auch Änderungen, die Eröffnung von Niederlassungen oder die Abmeldung eines Unternehmens muss dem Handelsregister mitgeteilt werden, da dies den Eintrag im Handelsregister ändert.

Die Geschäftsführer müssen in der Regel dem Handelsregister schriftlich versichern, dass keine die Bestellung hindernden Umstände, bspw. Verurteilung wegen Insolvenzverschleppung, bestehen.

Was kostet der Eintrag im Handelsregister?

Die gesamten Kosten für die Eintragung in das Handelsregister variieren je nach Rechtsform und Unternehmensgröße. Richtwerte für den Eintrag ins Handelsregister für Einzelunternehmen sind 200 € bis 300 €. Für eine GmbH können auch schon 500 € bis 700 € (zzgl. Beratungskosten) veranschlagt werden. Die Gründung einer GmbH oder einer UG kann durch den Einsatz eines Musterprotokolls verbilligt werden.   

Handelsregisternummer ins Impressum eintragen!

Nach der Eintragung in das Handelsregister erhalten Sie eine Handelsregisternummer. Mithilfe der Handelsregisternummer ist es bspw. für Geschäftspartner einfacher, Zugriff auf Ihren Eintrag im Handelsregister beim Registergericht zu bekommen und damit Auskünfte über Ihre Firma zu erhalten.

Wenn Sie als Unternehmen eine Website haben, müssen Sie diese Handelsregisternummer, die auf Ihren Eintrag im Handelsregister verweist, im Impressum Ihrer Website angeben. Neben der Handelsregisternummer müssen weitere Pflichtangaben gemacht werden. Nutzen Sie für Ihr Impressum doch den Impressumgenereator.

Handelsregisteranmeldung

Sie wollen eine GmbH oder UG gründen? Dann muss Ihr Unternehmen beim Handelsregister angemeldet werden. Die Vorlage Handelsregisteranmeldung führt Sie Schritt für Schritt durch die Anmeldung und den Eintrag im Handelsregister.

Nicht vergessen: beim Gewerbeamt anmelden

Vergessen Sie nicht die Anmeldung beim Gewerbeamt. Sofern Sie schon einen Eintrag im Handelsregister aufweisen können, legen Sie beim Gewerbeamt den entsprechenden Auszug aus dem Handelsregister vor.

Fragen zum Eintrag ins Handelsregister

Sollte es Fragen bei der Eintragung in das Handelsregister geben, wird das Amtsgericht die für Sie zuständige Industrie und Handelskammer (IHK) kontaktieren. Lassen Sie sich daher vor dem Eintrag im Handelsregister von der IHK beraten. Wenn Sie ein Handwerksbetrieb sind, unterstützt Sie die Handwerkskammer (HWKs). Wir haben für Sie die Adressen der IHKs und der HWKs zusammengestellt.

Für-Gründer.de Fans

Mach mit:
ANZEIGE
Veranstaltungen für Existenzgründer
Gründerseminare finden
4.500 € vom Staat zur Selbstständigkeit
Gründercoaching vor und nach der Gründung nutzen
Die besten Dienstleister finden
zur Dienstleister- und Beraterbörse
Steuern, Jahresabschluss, Finanzamt - nutzen Sie den Steuerberater
Beispiele für den Businessplan
Vorlagen für verschiedene Branchen
Hilfe für Gründer

Finanzchef24 ist Deutschlands erstes Finanzportal für Existenzgründer, Unternehmer und Selbstständige.

Mehr erfahren >

Starten Sie in die Selbstständigkeit mit einer Gründung per Franchise. Die Initiative Franchise Top 10 stellt Ihnen die besten Franchisesysteme in Deutschland vor.

Mehr erfahren >

Als Gründungsagentur begleitet GO AHEAD Unternehmer auf den ersten Schritten in die Selbstständigkeit – ob in Form der Limited, der Mini-GmbH oder der GmbH.

Mehr erfahren >

start2grow begleitet und unterstützt Gründerinnen und Gründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit - bundesweit und kostenfrei.

Mehr erfahren >

Die GRENKE Bank bietet für Gründer und Jungunternehmer einen Zugang zu einem günstigen Förderkredit – nehmen Sie Kontakt auf.

Mehr erfahren >

Bitte weitersagen:

zum Seitenanfang

Für Gründer interessant: Beiträge aus dem Gründer-Blog

 
Webinar: Franchising mit Town & Country kennenlernen

Am Dienstag, den 23. September, können potenzielle Franchisenehmer am konstenfreien Webinar von Town & Country teilnehmen und das System kennenlernen....
weiterlesen

 
FinTech: die gläserne Bank mit Compeon

Angebote rund um Firmenkredite, Leasing und Geldanlagen vergleichen: Compeon will Unternehmern zur gläsernen Bank verhelfen....
weiterlesen

 
Der Deutsche Gründerpreis 2014 ging an…

Am Dienstag wurde in Berlin der Deutsche Gründerpreis verliehen. Ausgezeichnet wurde in den Kategorien StartUp, Aufsteiger, Lebenswerk und Schüler....
weiterlesen

Newsletter von Für-Gründer.de
Eintragen und als Gründer stets gut informiert
Geschäftsideen
News
Finanzierung