10 CRM Systeme für Gründer und Start-ups



CRM Systeme helfen Unternehmen dabei, effektives und zielführendes Kundenmanagement zu betreiben. Das bedeutet: Daten werden strukturiert gesammelt und im Anschluss strategisch genutzt. Sowohl für die Kundenakquise als auch für das Marketing ist Customer Relationship Management längst in aller Munde. Wir haben uns die dazugehörige Software näher angeschaut. 10 für Gründer und Start-ups geeignete Anbieter stellen wir heute vor.

Dass die Beziehung zu den Kunden gepflegt werden muss, ist nichts Neues. Durch CRM Systeme wird jedoch ermöglicht, dass die Daten, die in Exceltabellen, Adressbüchern oder einfach im Kopf abgelegt sind, zentral gespeichert werden. CRM-Systeme bündeln Informationen aus verschiedenen Programmen. So können beispielsweise Adressdaten und Termine dort einlaufen, aber auch Schnittstellen zu E-Mail-Marketing-Systemen oder Onlineshops sind möglich.

  • Ihr wollt mehr über Ziele, Vorteile und Möglichkeiten von Customer Relationship Management erfahren? Dann lest hier weiter.

Der Markt an Anbietern für CRM-Software ist enorm groß. Um einen Überblick für Gründer und Start-ups zu bieten, stellen wir im Folgenden 5 kostenfreie und 5 kostenpflichtige CRM Systeme näher vor. Je nachdem, für welchen Zweck ihr das CRM-System nutzt, wie viele Kunden und Mitarbeiter ihr habt und welche Informationen ihr über eure Kunden benötigt, eignen sich die verschiedenen CRM Systeme mehr oder weniger. In einem weiteren Beitrag erfahrt Ihr alles über wichtige Auswahlkriterien für CRM Software.

5 kostenfreie CRM Systeme für Gründer

Folgende fünf Systeme sind Open Source Softwareanbieter. Im Vergleich zu kostenpflichtigen Alternativen haben diese Lösungen Limitierungen, insbesondere was die Useranzahl und die Speichergröße sowie die Anzahl an Kontakteinträgen betrifft. Um die Einschränkungen zu umgehen, können Upgrades vorgenommen werden, deren Kosten sich nach Usern pro Monat richten.

#1 1CRM

1CRM
1CRM bietet eine kostenfreie Start-up Edition (Foto: 1CRM).
  • Sitz: Deutschland
  • Kosten: kostenfrei (Startup Edition)
  • User: bis zu 3
  • Upgrade: ab 12 Euro/Monat pro User
  • Zum Anbieter

#2 Bitrix24

Mit dem CRM von Bitrix24 können auch Rechnungen erstellt werden (Foto: Bitrix24).
Mit dem CRM von Bitrix24 können auch Rechnungen erstellt werden (Foto: Bitrix24).
  • Sitz: USA
  • Kosten: kostenfrei
  • User: unbegrenzt, Speicherplatz auf 5 GB begrenzt
  • Upgrade: ab 39 Euro/Monat
  • Zum Anbieter

#3 SuiteCRM

suiteCRM
SuiteCRM gilt als verbreitetste Open Source Lösung (Foto: SuiteCRM).

#4 capsule

capsule_crm
Das Upgrade ist mit rund 10 Euro vergleichsweise günstig bei capsule (Foto: capsule).
  • Sitz: UK
  • Kosten: kostenfrei
  • User: 2
  • Upgrade: ca. 10 Euro/Monat pro User
  • Zum Anbieter

#5 vTiger

vtigerCRM
Schon seit 2004 gibt es das US-Unternehmen vtiger (Foto: vtiger).
  • Sitz: USA
  • Kosten: kostenfrei
  • User: unbegrenzt
  • Upgrade: ab 10 Dollar/Monat pro User
  • Zum Anbieter

5 kostenpflichtige CRM Systeme für Gründer

Die relevanten Unterschiede bei den kostenpflichtigen CRM Systeme liegen nicht in der Größe des Speichers oder der Kontaktanzahl, sondern viel mehr in den Einzelheiten der Funktionen. Salesforce (#2) ist beispielsweise der teuerste Anbieter dieser Auswahl – jedoch auch der, der nahezu keine Begrenzung im Funktionsumfang hat.

Wer sich für ein kostenpflichtiges CRM System entscheidet, dem raten wir in jedem Fall eine Testphase. Denn nicht jedes Unternehmen benötigt alle Funktionen – im Gegenteil. Um effektiv zu arbeiten, zählt bei CRM Systemen wie so oft: Weniger ist mehr!

#1 Scopevisio

Scopevisio-CRM
Ab 29,95 Euro ist dieses CRM erhältlich (Foto: Scopevisio).
  • Sitz: Deutschland
  • Kosten: ab 29,95 Euro/Monat pro User
  • Zum Anbieter

#2 Salesforce

salesforce_crm
Salesforce ist Marktführer in Deutschland (Foto: Salesforce).
  • Sitz: Deutschland
  • Kosten: 25 Euro/Monat pro User in der Start-up Version
  • Zum Anbieter

#3 SugarCRM

SugarCRM
SugarCRM ist als Gesamtpaket ein beliebtes System bei Gründern (Foto: SugarCRM).
  • Sitz: USA
  • Kosten: ab 40 Dollar/Monat pro User
  • Zum Anbieter

#4 Sage

sage_crm
Sage100 eignet sich von 1 bis 500 Mitarbeitern gut für Start-ups und Gründer (Foto: Sage).
  • Sitz: Deutschland
  • Kosten: ab 11 Euro/Monat pro User
  • Zum Anbieter

#5 Zoho

zoho_crm
Zoho wird oft für seine Funktionsvielfalt gelobt (Foto: Zoho).
  • Sitz: UK
  • Kosten: ab 12 Dollar/Monat pro User (auch als Open Source verfügbar)
  • Zum Anbieter

Mehr Informationen über Customer Relationship Management wie Ziele, Vorteile und die Implementierung von CRM Systeme erfahrt ihr hier. Auswahlkriterien für die Softwareprogramme und fünf Fehler, die ihr dabei vermeiden solltet, haben wir hier zusammengestellt. Ihr seid auf der Suche nach einem CRM-System? Unser Partner bietet kostenlose und unverbindliche Live-Demonstrationen von Suite-CRM an.

Tags: