GründerDaily wird unterstützt von
Ad topMehr erfahren

News zur Finanzierung aus der Crowd – Januar 2013



Im monatlichen Update informiert Für-Gründer.de zu Neuigkeiten aus den Bereichen Crowd funding und Crowd investing. Im Mittelpunkt stehen dabei Marktentwicklungen, neue Projekte und Entwicklungen auf den Plattformen.

2012 war ein erfolgreiches Jahr

Bereits vorgestern haben wir die aktuellen Zahlen zu Crowd funding und Crowd investing für das Gesamtjahr 2012 veröffentlicht. Es hat sich gezeigt, dass beide Finanzierungsformen deutlich im Vergleich zu 2011 gewachsen sind. Insgesamt stand ein Finanzierungsvolumen von über 6 Mio. € aus der Crowd zu Buche. Alle Zahlen, Daten und Fakten gibt es hier im Überblick.

Neue Crowd funding-Projekte auf Startnext

Crowd funding Januar 2013

  • Film/Video: Das Mädchen von Kasse 2
    In seinem Abschlussfilm „Mädchen von Kasse 2“ erzählt der Mainzer Student Sebastian Jansen Geschichten aus dem Alltagsleben auf tragisch-komische Weise: Die Protagonistin des Films arbeitet an der Supermarktkasse, um ihr Studium zu finanzieren. Dadurch vernachlässigt sie dieses und wird exmatrikuliert – ob es doch noch zum Happy End kommt, erfährst du, indem du den Film unterstützt!
  • Erfindung: Oyster Stout
    Austern und Bier – wie passt das zusammen? Finde es heraus, indem du die drei Jungs von beer4wedding bei ihrem Projekt unterstützt! Mit ihren kreativen Rezepten wollen die studierten Bier-Brauer eine Abwechslung jenseits der üblichen Supermarktsortimente bieten. Im Rezept für das „Oyster Stout“ tauchen neben Austern auch Haferflocken, dunkle Schokolade und Kaffee auf… Cheers!
  • Informationsangebot: Schulbuch-O-Mat
    Schulbuch-O-Mat: Das ist ein frei zugängliches, elektronisches Schulbuch, das stets dem aktuellen Forschungsstand entspricht. Auch wer dafür konkret keine Verwendung hat, kann dennoch die Vision dahinter unterstützen: Denn hier zeigt sich, wie Crowdfunding vorbei an Politik und Bürokratie echte Veränderungen bewirkt. Deine Chance also, die Revolution des Schulbuches mitzuprägen!

Musiker unterstützen auf SellaBand

  • Audioshock
    Audioshock ist eine 4-Mann Elektro-Rock Band aus Kent, England. Die Band wird unter anderem von Coldplay, BBC Radio 1 DJ’s Fearne Cotton, Greg James, Annie Mac und Edith Bowman unterstützt. Am 8. Dezember 2012 startete Audioshock ihr Funding auf SellaBand. Sie wollen ein Funding Ziel in der Höhe von 10.000 € erreichen. Mit dem Geld möchten Audioshock ihr Debutalbum aufnehmen und veröffentlichen. Zurzeit sind sie dabei die Songs dafür zu schreiben. Ein sehenswertes Video zum Song „Skyline“ haben sie schon gemacht.

  • Stella Ahangi
    Stella Ahangi ist bereits lange unterwegs – im Leben, in der Musik, auf der Bühne. Die Premiere ihres ersten Chanson-Programms gab sie 1995 im ARTheater in Köln. Es folgten zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland. Nach nationalen und internationalen Erfolgen mit ihrem letzten Programm Voyage d’amour, fand im Juni 2012 die Premiere ihres neuen Programms INSOMNIA in Berlin statt. Dieses Jahr wird Stella Ahangi ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feiern und zu diesem Anlass möchte sie ein besonderes Album zu dem neuen Programm INSOMNIA – Chansons du Monde produzieren. Dafür hat sie sich auf SellaBand angemeldet und ist nun dabei 4.000€ einzusammeln.

Crowd investing-Symposium in München

Der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht sowie die Kontaktstelle für Forschungs- und Technologietransfer der LMU laden am 8. Februar 2012 zum ersten Crowdinvesting-Symposium ein. Thema des Symposium ist „Marktentwicklung und Regulierungsperspektiven“. Los geht es ab 17 Uhr in der Kleinen Aula des Hauptgebäudes der LMU (Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München). Weitere Details und die notwendige Voranmeldung gibt es auf der Webseite.

Buch zu Crowd investing erschienen

Buch_Beck_CrowdinvestingProf. Dr. Ralf Beck aus Dortmund hat zum Jahreswechsel 2012/2013 eine gute Momentaufnahme rund um Crowd investing vorgelegt – wir hatten auch schon die Möglichkeit in unser Exemplar reinzulesen. Natürlich sind auch Zahlen, Daten und Fakten von Für-Gründer.de darin verwendet.

Nach den Grundlagen und Begriffsklärungen zu Crowd investing, widmet sich Prof. Beck ausführlich den Marktakteuren und den rechtlichen Rahmenbedingungen. Auch auf die Risiken geht Prof. Beck in seinem Buch ein und formuliert im Anschluss Anforderungen an die Crowd investing-Plattformen. Abgerundet wird dies dann durch einen internationalen und nationalen Marktausblick. Das Buch Crowd investing ist auf Amazon für einen Preis von 23,99 € zu beziehen: mehr Infomationen auf Amazon.

Neue Start-ups für Crowd investing 2013

  • Start heute 12 Uhr: mit eTUKTUK geht auf Seedmatch ein weiteres Start-up an den Start: im Fokus steht das Thema E-Mobility und eingesammelt werden können bis 250.000 €
  • Bei Innovestment geht die Sonne auf: das erste Start-up des neuen Jahres ist dort die Sonnenrepublik
  • Nicht nur etwas für die Kleinen: meinespielzeugkiste wirbt auf Companisto seit Anfang 2013 um die Gunst der Investoren
  • Mit gleich 5 Projekten ist eine der neuesten Plattformen unterwegs: Startkapital-Online

Projekte im Endspurt gibt es bspw. auf bestBC, bankless24, Mashup Finance oder United Equity.

 Still to come 2013: BERGFÜRST

Gestern sprachen wir mit Dr. Guido Sandler von BERGFÜRST über den bevorstehenden Start der Plattform und was für Unternehmen für die Kapitalsuche auch BERGFÜRST relevant ist: zum Interview.