Baldiger Bewerbungsschluss bei den Kultur- und Kreativpiloten



Am 15. Juli endet die Bewerbungsfrist für die aktuelle Runde des kreativen Gründerwettbewerbs Kultur- und Kreativpiloten. Die Zeit ist knapp, aber Sie sollten sie nutzen, denn den Titelträgern winkt ein einjähriges Programm mit Experten zum Durchstarten in der Kultur- und Kreativwirtschaft, also Workshops, individuelle Beratung und Begleitung bei der Gründung sowie Kontakte zu anderen kreativen Unternehmen.

Der Gründerwettbewerb Kultur- und Kreativpiloten ist ein bundesweiter Gründerwettbewerb für kreative Existenzgründer, genauer gesagt, ruft er Gründer aus der Kultur- und Kreativwirtschaft zur Teilnahme auf. Kreativwirtschaft meint alle Unternehmen, die sich mit der Schaffung, Produktion, Verteilung und medialen Verbreitung von kulturellen bzw. kreativen Produkten und Dienstleistungen beschäftigen. Diesem Wirtschaftsfeld werden elf Teilmärkte zugeordnet.

Quelle: Kultur- und Kreativpiloten

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist in Deutschland noch recht jung und dadurch leider durch fehlende Netzwerke, geringes Branchenbewusstsein, mangelnde individuelle Förderung und Sichtbarkeit gekennzeichnet. An dieser Stelle nimmt sich der Wettbewerb Kultur- und Kreativpiloten in die Pflicht und bietet den 32 Titelträgern der Auszeichnung die notwendige Aufmerksamkeit, Professionalisierung und Vernetzung. Die Macher des Wettbewerbs haben es sich zur Aufgabe gemacht – durch die Stärkung und Professionalisierung der Kultur- und Kreativszene in Deutschland – einen nachhaltigen Mehrwert für junge kreative Unternehmen zu generieren. Welche 32 kreativen Jungunternehmen es sind, die 2011 gewonnen habe und somit Kreativpiloten wurden, erfahren Sie ebenfalls hier im Blog, denn wir haben Ihnen ein paar Geschäftsideen vorgestellt.

Bereit zum Abheben? Der Countdown läuft…

Auch in diesem Jahr werden die 32 kreativsten und innovativsten Geschäftsideen Deutschlands gesucht – gleich ob Theaterautor, Werbetexter, Modeschöpfer oder Musiker – die Idee sollte ungewöhnlich sein und Marktpotenzial besitzen.  Dabei ist es natürlich egal, ob die Idee gerade erst entsteht, das Unternehmen bereits besteht
oder das Produkt schon am Markt ist.

Zum dritten Mal wird der Titel „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2012“ von der Initiative Kultur-und Kreativwirtschaft der Bundesregierung verliehen. Auf die 32 besten Kreativpiloten wartet ein einjähriges Existenzgründerprogramm, bei dem sie Branchenfachleute in Workshops begleiten und individuelle Betreuung anbieten. In dieser Zeit können die Preisträger ihr Know-how ausbauen, Kontakte knüpfen und Aufmerksamkeit bekommen.

Quelle: Kultur und Kreativpiloten

Bewerben Sie sich mit ihrer Geschäftsidee bis zum 15. Juli 2012 und werden Sie Kreativpilot 2012. Bereits bei den Auswahlgesprächen können die Bewerber sich Expertenmeinungen einholen. Die 32 Kreativpiloten am 5. Dezember 2012 ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website der Kultur- und Kreativpiloten.

Für-Gründer.de wünscht Ihnen viel Erfolg bei der Teilnahme am Wettbewerb Kultur- und Kreativpiloten oder einem anderen Gründerwettbewerb.

Newsletter

Existenzgründerseminare, Gründermessen, Gründerwettbewerbe und mehr im monatlichen Veranstaltungs-Newsletter von Für-Gründer.de:

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf “Jetzt anmelden”.