Beste Geschäftsideen 2012: Sieger des Deutschen Gründerpreises



Der Deutsche Gründerpreis hat seine Sieger ausgewählt: In den Preiskategorien Schüler gewinnt das Team M.A.M.P.F., in der Kategorie Start-up gewinnt Ajax Loktechnik und FMP Technology siegt in der Kategorie Aufsteiger. Damit gehören diese drei Gründungsideen zu den besten Geschäftsideen 2012, die wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen. Wer es bis ins Finale beim Deutschen Gründerpreis 2012 geschafft hatte, finden Sie hier: die Finalisten.

Besten Geschäftsideen 2012: M.A.M.P.F. ist Sieger der Kategorie Schüler

Das Team der Geschäftsidee M.A.M.P.F. (Molecular Active Measurement of Pure Food ) hat überflüssigen Lebensmittelabfällen, die jährlich tonnenweise auch in Deutschland anfallen, den Kampf angesagt. Dafür haben die Köpfe hinter der Geschäftsidee von M.A.M.P.F. den sogenannten Sniffer entwickelt, ein Produkt, das die Genießbarkeit von Lebensmitteln überprüft.  Als ein zukünftiger Haushaltshelfer soll der Sniffer bald in jeder Küche vertreten sein, um unnötiges Wegwerfen von Produkten, die zwar das Verfallsdatum überschritten haben, aber immer noch genießbar sind, zu verhindern.   So können Verbraucher gesünder leben, Geld sparen und unnötigen Abfall vermeiden.

Das Team M.A.M.P.F. mit ihrem Sniffer siegt in der Kategorie Schüler.

Und so funktioniert der Sniffer der Geschäftsidee M.A.M.P.F.: Über Geruchssensoren kann der Sniffer innerhalb weniger Sekunden erfassen, ob ein Lebensmittel noch genießbar ist oder in den Müll gehört. Entscheidend dabei ist, dass der Sniffer verschiedene Bakterienarten erkennen kann, die Lebensmittel verderben können. Per Softwareupdate lässt sich der Sniffer der Geschäftsidee M.A.M.P.F. auch auf neue Bakterienarten beispielsweise aus anderen Regionen anpassen. Die Anwendung des Sniffers ist kinderleicht: Der Sniffer wird einfach über das zu testende Lebensmittel gehalten. Sodann analysiert er die Luft um das Lebensmittel herum und überprüft diese auf Ausstoß von Bakterien, die auf einen Verfall des Produkts hinweisen würden. Leuchtet die Anzeige auf dem Display des Sniffers grün, kann das Lebensmittel ohne Bedenken verzehrt werden, gelb weist auf einen baldigen Verfall hin und bei Rot muss das Lebensmittel entsorgt werden. Ob Milch, Salat, Wurst oder Saft, mit dem Sniffer kann der Verbraucher sich sicher sein, dass auch abgelaufene Produkte noch verzerrbar sind.

Diese durchdachte Geschäftsidee von drei Schülern der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule in Minden könnte einen großartigen Fortschritt für den Lebensmittelbereich bedeuten. Durch die Auszeichnung des Deutschen Gründerpreises gehört die Geschäftsidee schon jetzt zu den besten Geschäftsideen 2012.

Besten Geschäftsideen 2012: Ajax Loktechnik siegt in der Kategorie Start-up

Die Geschäftsidee Ajax Loktechnik sorgt dafür, dass Dieselloks im Fall eines Defekts wieder schnell auf die Schienen kommen. Der Logistikdienstleister Ajax bietet einen schnellen und flexiblen Reparatur- und Wartungsservice, der den Betreibern von Güterzügen viel Geld erspart. Denn fällt mal eine Lok aufgrund eines Schadens oder Defekts aus, fallen schnell mal über 1.000 € Ausfallgebühren täglich an. Es gibt nur wenige Reparaturwerkstätten für Dieselloks oder Wagons bislang auf dem deutschen Markt, die außerhalb von Kernzeiten nur schwer erreichbar sind und nur langsam reagieren. Diese Marktlück haben die Gründer Maja Halver und Dr. Jörn Bruhn erkannt und bieten mit Ajax einen bislang nicht verfügbaren Logistikservice.  Die Geschäftsidee Ajax sind die gelben Engel der Lokomotiven.

Die Geschäftsidee Ajax Loktechnik siegt in der Kategorie Start-up.

Der Logistikdienstleister Ajax zeichnet sich durch seine ständige Erreichbarkeit, kompetente Ansprechpartner für die erste Schadensdiagnose am Telefon, sofortigen Arbeitsbeginn und Termintreue aus. In ganz Deutschland bietet Ajax seinen Service an, der neben Reparaturen vor Ort auch Wartung und Instandsetzung beinhaltet, im Rahmen derer die Loks bis auf die letzte Schraube auseinandergenommen und geprüft werden. Die Kunden reagierten auf die Gründung der Geschäftsidee Ajax mit Begeisterung. Schon nach zwei Wochen hatte Gründerin Halver den ersten Auftrag in der Tasche. Mit dem Aufbau eines motivierten, ideenreichen und kompetenten Teams hat sich die Geschäftsidee Ajax schnell zu einem Erfolgsgeschäft gemausert. Die Auftragsbücher sind voll und eine europaweite Expansion ist auch schon in Planung.

Die Geschäftsidee Ajax macht Lokomotiven und Güterwagen fit und mobil. Für das Schließen dieser Marktlücke und den mobilen Reparaturservice, der Kunden großen Nutzen bringt, prämierte der Deutsche Gründerpreis Ajax zum Sieger der Kategorie Start-up. Damit gehört Ajax zu den besten Geschäftsideen 2012.

Besten Geschäftsideen 2012: FMP Technology siegt in der Kategorie Aufsteiger

Technisch geht es weiter mit der der Geschäftsidee FMP Technology, die für mehr Effizienz im Maschinenbau sorgt.  Die Geschäftsidee FMP Technology entwickelt neuartige Beschichtungsdüsen und Diffusionstrockner, die Zeit und Geld bei der (Um-)Rüstung von Beschichtungsmaschinen ersparen. Beschichtungen werden überall gebraucht, beispielsweise wenn Druckertinte auf dem Papier nicht verlaufen oder Terrassenplatten leicht zu reinigen sein sollen. Etwas zu beschichten klingt unspektakulär und einfach, ist jedoch in der Herstellung sehr komplex, vor allem wenn es um die Umrüstung auf neue Produkte geht. Die Geschäftsidee FMP kann diesen Prozess nun optimieren mit Hilfe von Universaldüsen und der Simulation von Beschichtungsprozessen.

Die Geschäftsidee FMP Technology siegt in der Kategorie Aufsteiger.

Bislang musste Beschichtungsanlagen in monatelangen Versuchen eingerichtet werden, um sie auf neue Produkte und Beschichtungsprozesse einzustellen.  Die Kernkompetenz der Geschäftsidee FMP Technology liegt nun darin, diesen Einrichtungsprozess mit Hilfe einer Software zu simulieren, um vorab zu schauen, ob sich der Beschichtungsprozess unter anderem überhaupt aus der Perspektive der Physik realisieren lässt. So beispielsweise, ob sich ein bestimmter Kleber als Beschichtung eignet. Die Ergebnisse der Simulation sind dann Grundlage für den Aufbau der Hardware, also der Beschichtungsmaschine. Was früher monatelang Zeit in Anspruch nahm, braucht heute nur wenige Stunden und einige Klicks. Die Software und die patentierten Entwicklungsdrüsen ersparen den Kunden von FMP Technology Zeit und Geld. Auch wenn zu Beginn viel Überzeugungsarbeit nötig war, hat sich das Unternehmen Deutschland etabliert und arbeitet gerade an seiner internationalen Expansion.

Der Deutsche Gründerpreis prämierte die Geschäftsidee FMP Technology für ihre vielversprechenden Leistungen und Innovationen zum Sieger der Kategorie Aufsteiger. Damit gehört FMP Technology zu den besten Geschäftsideen 2012.

Weitere Beispiele für die besten Geschäftsideen 2012 oder Geschäftsideen aus den Kategorien Mode, Design oder Essen finden Sie auf Für-Gründer.de.

Geschäftsideen-Newsletter

Sie wollen jeden Monat über interessante Geschäftsideen informiert werden? Dann tragen Sie sich doch in den Geschäftsideen-Newsletter von Für-Gründer.de ein: