Geschäftsideen am Automaten: Dry2Go, maybe-baby und der Automatenverlag



Überall an Bahnhöfen, Haltestellen, Universitäten oder einfach an Straßenecken finden sich Automaten, die unter anderem Kaffee, Süßigkeiten oder kleine Snacks verkaufen. Viele Existenzgründer haben das Konzept des Automatenverkaufs aufgegriffen und Ihre Geschäftsidee in dieser Form umgesetzt. Im vergangenen Jahr haben wir Ihnen bereits die Geschäftsidee Ballerinas-to-go vorgestellt. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die drei Automaten-Geschäftsideen Dry2Go, maybe-baby und den Hamburger Automatenverlag.

Die Geschäftsidee Dry2Go

Folgende Situation kennt nahezu jeder: Sie gehen spazieren oder bummeln durch die Stadt und plötzlich ziehen sich die Wolken zusammen und ein wahrer Regenguss kommt herunter. Natürlich haben Sie keinen Schirm dabei. An dieser Stelle bringt sich die Geschäftsidee Dry2Go ins Spiel. Zwei Existenzgründerinnen aus Bochum bestücken seit März 2011 Deutschlands Großstädte mit Regenschirmautomaten ihrer Geschäftsidee Dry2Go. Für vier Euro bekommen Kunden der Geschäftsidee Dry2Go an den Automaten Taschenschirme in den Farben schwarz, orange, lila oder auch pink.

(Quelle: Screenshot Website Dry-2-Go-com)

Das Kerngeschäft der beiden Existenzgründerinnen der Geschäftsidee Dry2Go liegt jedoch nicht auf dem Verkauf der Schirme, sondern auf dem Vertrieb der Automaten, die individuell gestaltbar sind. So können die Dry2Go Automaten an einer Wand angebracht werden oder frei stehen, mechanisch oder elektrisch betrieben und mit Farben, Logos und Werbung gestaltet werden. Der erste Automat wurde in einem Hamburger Parkhaus aufgestellt. Weitere Automaten folgten unter anderem in Köln, Bochum und Recklinghausen. 45 Schirme passen in jeden Automaten, der je nach Ausstattung zwischen 1089 € und 1832 € kostet. Regenschirmnachschub gibt es in Paketen zu 160 Stück für 150 €.

Ziel der Geschäftsidee Dry2Go ist Deutschland trockenzulegen, das heißt, überall die Regenschirmautomaten aufzustellen. Dafür und aufgrund einer großen Nachfrage nach den Automaten haben die Existenzgründer das Konzept ihrer Geschäftsidee Dry2Go zu einem Franchisesystem weiterentwickelt. Somit können andere Existenzgründer mit der Geschäftsidee Dry2Go als Franchisepartner kooperieren.

Die Geschäftsidee maybe-baby

Jederzeit verfügbar, flexibel zahlbar und 100 % diskret – das sind die Leitideen der Geschäftsidee maybe-baby, die Schwangerschaftstests über Selecta-Automaten verkauft. Neben Süßigkeiten und Getränken können somit Kunden von maybe-baby schnell und diskret eine mögliche Schwangerschaft testen – mit einer Sicherheit von 99%. Die Tests, die die Geschäftsidee maybe-baby über die Automaten vertreibt, beantworten nach drei Minuten die Frage „Schwanger oder nicht schwanger?“. Die Geschäftsidee maybe-baby kommt aus der Schweiz und ist bereits auch in Deutschland vertreten.

(Quelle: Screenshot Website maybe-baby.ch)

Der Vorteil der maybe-baby Tests ist, dass sie zur jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar sind, an sieben Tagen in der Woche. Die Automaten mit den maybe-baby Tests sind vor allem an vielen Bahnhöfen aufgestellt. Über eine Gratis-App, den Selecta-Finder, kann jeder schnell und einfach den nächsten Standort eines Automaten mit den maybe-baby Tests ermitteln. Darüber hinaus sind die Automaten mit den Tests an den großen Werbeplakaten der Geschäftsidee maybe-baby gut erkennbar. Bezahlt werden die Schwangerschaftstest von maybe-baby mit Bargeld. Immer mehr Automaten ermöglichen jedoch auch die Zahlung mit Kreditkarte.

Die Geschäftsidee des Hamburger Automatenverlags

Schachtel Buch gefällig? Der Hamburger Automatenverlag macht es möglich. Die Geschäftsidee verkauft kleine Literaturexemplare im Zigarettenformat aus alten, ausrangierten Zigarettenautomaten in Hamburg. An insgesamt fünf Standorten hat der Hamburger Automatenverlag mehrere Automaten in Betrieb gesetzt. Vor allem in der Nähe der Uni finden Kunden vom Hamburger Automatenverlag die grüngelben Bücherspender.

(Quelle: Screenshot Website Automatenverlag.de)

Die Autoren, dessen Bücher der Hamburger Automatenverlag über die Automaten verkauft, sind von Lektoren handverlesen und stammen meist aus Hamburg. Die kleinen Buchexemplare sind zudem oft für diese Geschäftsidee geschaffen worden wie der „Stadtführer für erwachsene, berufstätige Frauen“. Des Weiteren sind Comicreportagen, kleine Kriminalromane, Buchauszüge und Kochbücher für Kinder über die Automaten erhältlich. Zusammengefasst vertreibt der Hamburger Automatenverlag über seine Automaten eine Sammlung aus literarischen, grafischen und Gebrauchstexten. Ob als Geschenk oder als kleines Büchlein für unterwegs, die vier Euro Exemplare im Schachtelformat der Geschäftsidee sind in Hamburg sehr beliebt.

Für das Konzept des Automatenverkaufs ist nahezu alles denkbar. Jedoch gibt es bei der Umsetzung von Automaten-Geschäftsideen einiges zu beachten. Dazu gehören unter anderem der Standort, die Kosten, Gesetze und Vorschriften sowie die Finanzierung und Versicherung der Automaten. Mehr Informationen zum Finden und Umsetzen einer Geschäftsidee sowie weitere Beispiele für Geschäftsideen finden Sie auf Für-Gründer.de.

Geschäftsideen-Newsletter

Sie wollen jeden Monat über interessante Geschäftsideen informiert werden? Dann tragen Sie sich doch in den Geschäftsideen-Newsletter von Für-Gründer.de ein: