Eine gute Zeit: die Gründerzeit Baden-Württemberg in Stuttgart



In der vergangenen Woche fand in Stuttgart vom 2. bis 3. März die Gründerzeit Baden-Württemberg statt. Für-Gründer.de war zu Besuch auf der Gründermesse und hat zahlreiche interessante Start-ups und Initiativen für Gründer gefunden.

Im Haus der Wirtschaft: die Gründerzeit Baden-Württemberg

Anders als auf vielen Gründermessen standen auf der Gründerzeit Baden-Württemberg im Haus der Wirtschaft in Stuttgart die Gründer und Start-ups im Mittelpunkt. So präsentierten sich die Unternehmen auf zahlreichen Ständen, in Vorträgen, beim Elevator Pitch, bei dem die Gründer sprichwörtlich im Fahrstuhl standen, oder sogar im Venture-Capital Pitch. Die Vielfalt der Unternehmen war dabei groß und reichte von sehr technologieorientierten Start-ups bis hin zu Keksherstellern wie Knusperfrisch. Nachfolgend wollen wir eine kleine Auswahl an Unternehmen vorstellen, die wir in den nächsten Wochen sicherlich in der Rubrik Geschäftsideen näher beleuchten werden:

  • Get neutral: Reduzieren Sie Ihren eigenen CO2-Fußabdruck
  • leihdirwas.de: die Leihbörse im Internet
  • Lehner Sensor-Systeme: Signale, wenn die Pflanze Wasser braucht
  • giftme: Geschenke über soziale Netzwerke organisieren
  • deinbus.de: günstig mit dem Bus durch Deutschland fahren
  • knusperreich: endlich leckere Cookies
  • Handwerk mit Stil: gute Handwerksarbeit aus Stuttgart
  • Chocolato.de: der Chocolatier im Internet

Einige der Gründer finden Sie auch in einem kurzen Film am Ende des Beitrags.

Geschäftsideen auf der Gründerzeit

Neben den Messeständen hatten die Besucher rund um den Tag die Möglichkeit, spannenden Vorträgen der Gründer zu lauschen. Dabei ging es um die Idee der Gründung, die Motive der Selbstständigkeit und die Entwicklung nach der Gründung sowie natürlich auch Fehler, die gemacht wurden. Der Lastenaufzug im Haus der Wirtschaft wurde zur Gründerzeit umfunktioniert und zu einem Elevator Pitching genutzt. Drei Minuten durften sich die Jungunternehmer in die offene Fahrstuhltür stellen und ihr Unternehmen innerhalb von 3 Minuten einer Jury vorstellen. Etwas mehr Zeit hatten die zahlreichen Unternehmen, die sich im Venture Capital-Pitch mit umfangreichen Präsentationen und konkreten Kapitalgesuchen präsentierten.

Zur Unterstützung von Gründern und Unternehmen haben sich viele Initiativen auf der Gründerzeit aus den verschiedenen Bereichen vorgestellt:

  • Gründung aus der Universität: Hochschule Ulm, Universität Heidelberg
  • Finanzierung der Start-ups: High-Tech Gründerfonds, der Europäische Sozialfonds, venture forum neckar,
  • Beratung und Förderung: Junior Business Team, Junge Innovatoren, Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft, Freelancer International
Initiativen zur Unterstützung der Selbstständigen

Bei der Gründerzeit Baden-Württemberg war auch am späten Abend nicht Schluss. So gab es ab 21 Uhr die Nachtzeit in der L-Bank und von 22 Uhr bis 6:30 am Samstagmorgen einen Nachtschalter für Auskünfte zu den Themen Existenzgründung und Selbstständigkeit. Nach dem Frühstück gab es dann weitere Präsentationen und Beratung für die Gründer. Die Gründerzeit Baden-Württemberg in Stuttgart war auf jeden Fall einen Besuch wert.

Gründerzeit verpasst? Es gibt zahlreiche weitere Gründermessen, die wir Ihnen auf Für-Gründer.de vorstellen. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Film mit Gründern, die wir auf der Gründerzeit getroffen haben.