Businessplan ja! Aber haben Sie auch einen Kundenplan?



Einen Businessplan haben Sie. Doch wie sieht es mit einem Kundenplan aus?

Ein Businessplan ist heutzutage ein absolutes Muss für jeden Existenzgründer. In einem Businessplan sind u.a. die geschäftlichen Ziele eines Unternehmens und die Maßnahmen zur Umsetzung dieser Ziele festgelegt. Nur wenige Existenzgründer und Unternehmer haben jedoch bislang die Notwendigkeit erkannt, auch einen Kundenplan zu entwickeln. Ein Kundenplan jedoch bildet die wesentliche Grundlage für das künftige Unternehmenswachstum.

Ende 2010 hat das Unternehmen SuperOffice eine Umfrage mit 200 Geschäftsführern mittelständischer Unternehmen durchgeführt. Dabei wurde deutlich, dass die Maßnahmen, die Manager für die Steigerung von Umsatz und Gewinn eines Unternehmens für wichtig erachten, erheblich von den tatsächlich im Unternehmen durchgeführten Maßnahmen abweichen. Ein paar Ergebnisse im Detail:

  • Zwar waren 76% der Auffassung, dass ein umfassender Überblick über die Kundendaten und Kundenhistorie von entscheidender Bedeutung sei. Von diesen 76% mussten jedoch 64% eingestehen, dass ein solcher Überblick für sie nicht möglich sei.
  • Fast 90 % der Teilnehmer waren der Meinung, dass Marketingaktivitäten auf den Umsatz ausgerichtet sein müssen. Von diesen räumten 76% jedoch ein, dass die Aktivitäten ihrer Marketingabteilung nur eingeschränkt oder überhaupt nicht auf Umsatz und Gewinn ausgerichtet seien.
  • Als ein wichtiger Erfolgsfaktor wird „Kundenzufriedenheit“ von den Befragten benannt, die sich an der Schnelligkeit und Qualität der Bearbeitung von Kundenanfragen misst. Ein Großteil der befragten Unternehmen (rund 80%) ist aber von einer erfolgreichen Umsetzung dieses Ziels weit entfernt.

Im Ergebnis zeigt sich also, dass selbst mittelständische Unternehmen große Defizite in Bezug auf Ihre Kundendaten und Kundenbeziehungen haben. In den meisten Unternehmen besteht keine Möglichkeit auf eine zentrale Datenbank mit allen relevanten Daten zu den Kunden und zur Kundenhistorie zuzugreifen. Die Kundenorientierung der meisten Unternehmen ist folglich nicht so ausgeprägt, wie sie sein könnte, wenn es bessere Strukturen und Prozesse für die Verwaltung von Kundeninformationen gäbe.

Vor dem Hintergrund dieser Umfrageergebnisse wird deutlich, dass viele Unternehmen zunächst mal einen Plan für die Zusammenarbeit mit ihren Kunden benötigen. Und gerade junge Unternehmen sollten auf Ihrem Weg in die  Selbstständigkeit frühzeitig das Thema auf die Agenda setzen.

Warum einen Kundenplan?
Ein strukturierter Kundenplan bietet folgende Vorteile:

  • Stärkere Kundenorientierung
  • Erfolgreiche Verwaltung der Kundenportfolios
  • Sie können Ihre Kunden stets über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten
  • Sie schaffen Mehrwert für Ihre Kunden

Machen Sie den Test!
Kann ein Kundenplan Sie dabei unterstützen das Wachstum Ihres Unternehmens voran zu treiben? Und wie würde dieser dann aussehen?

Finden Sie heraus, wie gut Ihr Kundenbeziehungs- management bereits ist. SuperOffice hat zu diesem Zweck einen kostenlosen Test entwickelt.

Am Ende dieses Tests haben Sie die Möglichkeit einen kostenlosen Ratgeber zu erhalten, der Ihnen viele wertvolle Tipps für Ihren eigenen Kundenplan gibt.

Sie erhalten darin detailliert  Tipps zur optimalen Verwaltung Ihrer Kundeninformationen, zum Thema One-to-One-Marketing und zum Thema Steigerung der Kundenzufriedenheit

Der Kundenplan im Detail
Beim Aufbau eines Kundenplans stehen beispielsweise folgende Fragen im Mittelpunkt:

  • Wie aktuell sind Ihre Kundendaten?
  • Was war der letzte Kundenkontakt mit einem bestimmten Kunden?
  • Wissen Sie, was Ihre Kunden kaufen?
  • Welche Kunden sind weniger rentabel?
  • Haben Sie Ihre Kunden bspw. anhand folgender Kriterien unterteilt: Geschäfts- oder Privatkunden, Standort, Branche, Alter, Einstellungen etc.
  • Ist Ihre Kommunikation mit einzelnen Kunden genau auf deren Bedürfnisse angepasst?
  • Wie schnell antworten Sie auf Kundenanfragen?
  • Haben Sie bereits häufig gestellte Fragen aufbereitet (FAQs)?
  • Können Sie nachverfolgen, was aus Kundenanfragen geworden ist?

Ihr Erfolg als Unternehmer hängt davon ab, Ihre Kunden und deren Bedürfnisse genau zu kennen. Der Kundenplan sollte die Grundlage Ihrer Marketing- und Vertriebsaktivitäten sein. Zudem hilft Ihnen ein professionelles Kundenbeziehungsmanagement (CRM) dabei, Ihre Kunden und Kundenkontakte systematisch aufzubereiten.

Über SuperOffice

SuperOffice ist Förderder des Portals Für-Gründer.de und ist führender Anbieter in Europa für CRM-Lösungen im B2B-Markt.

Kontakt:
Petra Simon, Tel: 0231.7586-140
Email: petra.simon(at)superoffice.de