Ausgewählte Geschäftsideen: Momox kauft ihre alten Bücher, CDs oder DVDs



Momox-Gründer Christian Wegner verdient sein Geld mit Dingen, die andere Menschen nicht mehr lesen, hören oder sehen können. Mit seiner Geschäftsidee Momox, einem Online-Ankaufsservice für Bücher, CDs, DVDs, Computer- und Videospiele, hat sich Wegner aus der Arbeitslosigkeit erfolgreich selbstständig gemacht.

Die Geschäftsidee: Über Momox Bücher verkaufen und vieles mehr

Die Geschäftsidee Momox bietet einen schnellen und bequemen Ankaufservice von gebrauchten Medien. Preise online prüfen, alles in ein Paket stecken und Geld kassieren – so einfach geht´s. Im Gegensatz zu anderen Auktionsplattformen im Internet, die Einstellgebühren und Provisionen erheben, müssen Momox-Kunden für den Ankauf nichts bezahlen und erhalten für jeden Artikel zudem einen garantierten Festpreis, der sich am aktuellen Markt orientiert. Bei der Geschäftsidee von Existenzgründer Wegner übernimmt Momox sogar die Versandkosten oder holt die Ware direkt vor Ort ab.

So funktioniert die Geschäftsidee Momox

Bücher verkaufen? Auf der Website www.momox.de können Kunden einfach die Barcode-Nummer ihres zu verkaufenden Buches oder eines anderen Produkts eingeben. Daraufhin ermittelt Momox einen Ankaufspreis. Ist der Kunde mit der Höhe des Preises einverstanden, kann er den Artikel in seinen Verkaufskorb legen. Zuvor ist jedoch eine Registrierung bei Momox notwendig. Diese Schritte kann der Kunde für jeden seiner zu verkaufenden Artikel wiederholen, bis alle gewünschten Artikel im Momox-Verkaufskorb liegen und der Mindest-Ankaufswert von 10 € erreicht wurde. Mit dem Klick auf „Verkauf abschließen“ wird der Verkaufsvorgang bei Momox abgeschlossen. Daraufhin muss der Momox-Kunde auswählen, auf welche Weise er sein Porto erhalten will. Nach Angabe der Bankverbindung druckt der Verkäufer einen Lieferschein für das zu versendende Paket aus, der automatisch erstellt wird und wichtige Informationen für die Momox-Mitarbeiter enthält, zum Beispiel die Auftragsnummer, Anzahl und Gesamtpreis der Artikel. Mit dem Adressaufkleber auf dem Paket kann dies per Post versandt werden. Ab 6 Artikeln bietet die Geschäftsidee von Momox seinen Kunden an, das Paket von der DHL kostenlos zu Hause abholen zu lassen. Schließlich erhält der Kunde in wenigen Tagen sein Geld.

So kam es zur Geschäftsidee Momox

Momox-Gründer Christian Wegner kaufte zunächst auf dem Trödelmarkt gebrauchte Medien ein, um sie auf eBay weiterzuverkaufen. Heute beschäftigt der Existenzgründer bei Momox 280 Mitarbeiter. Um die Artikel ebenso professionell wieder weiterzuverkaufen, gründete Wegner 2010 zusätzlich das Tochterunternehmen Medimops. Die Produktpalette von Momox und Medimops will Gründer Wegner in Zukunft sukzessive ausbauen.

Finden auch Sie ihre Geschäftsidee!
Auf dem Portal Für-Gründer.de gibt’s alle wichtigen Informationen.